Mit der dranbleiben 2.0 Business Edition hast du die Möglichkeit, Ziel-Vorlagen inkl. Umsetzungsplan zu erstellen. Diese Vorlagen kannst du deinen Teilnehmern an die Hand geben, um die Umsetzung von bestimmten Vorhaben zu erleichtern.
 

Anwendungsbeispiele:

  • Der Personal Trainer erstellt für seine Klienten eine Ziel-Vorlage zur Steigerung der persönlichen Fitness, die konkret einen mehrwöchigen Trainingsplan enthält. Dort sind diverse Trainingseinheiten als Mini-Schritte aufgeführt, die den Klienten schrittweise bei der Umsetzung anleiten bzw. animieren.

  • Eine Seminarleiterin für Rhetorikkurse erstellt eine Ziel-Vorlage, die nach dem Seminar die Umsetzung im täglichen Berufsalltag fördert. In der Ziel-Vorlage sind auch diverse Übungen aus dem Seminar als sich wiederholende Mini-Schritte aufgeführt. Die Teilnehmer werden dadurch nach dem Seminar regelmäßig automatisch erinnert, das Gelernte zu üben. Das Abhaken nach erfolgreicher Umsetzung bringt auch noch ein Erfolgserlebnis mit. :-)

  • Ein Coach erarbeitet zusammen mit seinem Coachee direkt am Tablet die Umsetzungsplanung für sein Herzensziel. Dies erfasst der Coach als Ziel-Vorlage. Anschließend wird dem Coachee diese Ziel-Vorlage zugewiesen (über das Erstellen eines Coachings innerhalb von dranbleiben 2.0 - siehe unten). Alle Mini-Schritte, Teilziele etc. sind für den Coachee dann schon in der Web-App vorhanden (ohne es selbst eingeben zu müssen).


Was sind die Vorteile?

  • Die Hürde, dass ein Teilnehmer bzw. Klient dranbleiben 2.0 auch wirklich nutzt, ist dadurch deutlich niedriger. Er startet bereits mit konkreten, für ihn relevanten Inhalten. Dadurch kommt er leichter ins Tun.

  • Deine Expertise als Trainer bzw. Coach wird in Form einer Ziel-Vorlage auf eine ganz andere Art vermittelt. Der Fokus liegt dadurch vielmehr auf der Umsetzung (ohnehin die Hauptschwierigkeit für die meisten Teilnehmer).


Schrittweise Anleitung

  1. Öffne den Menüpunkt Meine Ziele und klicke dort auf Hinzufügen > Ziel-Vorlage erstellen.

  2. Erstelle die Vorlage und fülle sie anschließend mit den gewünschten Daten (Mini-Schritte, Teilziele, Notizen etc.)

  3. Wähle die Art und Weise, wie mit Fälligkeitsterminen umgegangen werden soll (Schalter am Ende der Seite bei Zielsetzung).
    Details dazu: Wie werden bei Ziel-Vorlagen die Datumsangaben umgerechnet?

  4. Nun erstelle ein Coaching oder ein Training über den Menüpunkt Mein Business.

  5. Füge eine Ziel-Vorlage hinzu, in dem du auf den entsprechenden Link klickst. Wähle die gerade erstellte Ziel-Vorlage aus.

  6. Führe auch die weiteren Schritte aus.

  7. Wenn sich deine Teilnehmer registrieren, bekommen sie diese Vorlage als Kopie und können diese direkt nutzen. Diese kann dann auch individuell verändert und ergänzt werden.


Übrigens: Sobald sich deine Teilnehmer registriert haben und die Vorlage von dir nicht mehr benötigt wird, kannst du sie gerne löschen. Wie gesagt, deine Teilnehmer arbeiten mit einer Kopie davon.