Worum geht es hier?

Es schwirren oft viele Gedanken durch unsere Köpfe, was alles Schlimmes auf dem Weg zu unserem Ziel passieren könnte. Ob es nun tatsächlich eintritt oder nicht, die Sorgen sind dennoch da. Und die können dazu führen, dass wir nicht mehr ganz so mutig unseren Weg weitergehen.

Es ist in diesem Fall hilfreich, diese Gedanken einfach mal niederzuschreiben. Raus aus dem Kopf, rauf auf's Papier. Um sich anschließend zu fragen, wie man es lösen würde, sollte die ein oder andere Situation tatsächlich eintreten. 

Das wird dich entspannen, deinen Kopf frei machen und dir wieder mehr Vertrauen für deinen weiteren Weg geben.


Schrittweise Anwendung in dranbleiben 2.0

  1. Öffne das Ziel, für das du auf Hindernisse vorbereitet sein möchtest (z. B. über Meine Ziele).

  2. Klicke auf den Menüpunkt Mehr > Selbstreflexion.

  3. Nun gehe dort direkt zu 5. Hindernisse

  4. Trage das erste Hindernis ein, das eintreten könnte.

    Beispiel: Ich könnte in den alten Trott der Bequemlichkeit zurückfallen.

  5. Dann stelle dir folgende Fragen:
    • Wie würde ich diese Situation lösen?
    • Was könnte ich im Vorfeld evtl. tun, damit dies gar nicht passieren kann?
    • Denke dabei kreativ! Falls dir nichts einfällt, dann frage einen guten Freund oder Kollegen.

    • Beispiel: Ich nehme mir stets nur kleine Mini-Schritte vor, für die ich mich erst gar nicht überwinden muss.

  6. Trage deine Antwort unter Lösung ein.

  7. Mach das auch noch für weitere Hindernisse, die in deinem Kopf rumschwirren und dir Sorgen bereiten.

  8. Dadurch entsteht ein Notfallplan für dich, den du im "Ernstfall" gleich zur Hand hast.

  9. Letzter Schritt: Lies dir deine Aufzeichnungen nochmals durch und frage dich, welche konkreten Mini-Schritte du evtl. davon ableiten könntest. Gibt es im Vorfeld etwas konkretes zu tun? Dann plane diese Aktion als Mini-Schritt (inkl. Datum).


Tipp

Du kannst deinen Notfallplan auch ausdrucken und beispielsweise an deine Pinnwand oder Kühlschrank hängen. Dann ist deine Liste sofort griffbereit.